Was ist ein Unternehmen wirklich wert?

Bewertunganlässe für Unternehmen gibt es einige, sei es der Kauf/Verkauf, das Ausscheiden eines Gesellschafters, ein Beteiligungsvorhaben, innerfamiliäre  Anlässe bei Unternehmensnachfolgen, Erbanlässe u.v.m. Doch wie bewertet man ein Unternehmen?


Hier gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Verfahren, die alle ihre Betrachtungsschwerpunkte haben, ob Discounted Cash Flow - Methode (DCF-Methode), Ertragswertverfahren, Substanzwertverfahren, Multiplikatorenmethode u.v.m.

 

Beschäftigt man sich intensiv mit der Materie wird klar, die Kunst der Bewertung liegt nicht nur in der fachlich formal korrekten Durchführung der eigentlichen Bewertung, sondern vorher schon in der Auswahl des für das Unternehmen geeigneten Verfahrens. Dann erfolgt die Analyse, Bereinigungen und Festlegug von Wertermittlungsansätzen. Nur so kann ein "angemessener Wert" ermittelt werden.

 

Wir ermitteln für unsere Mandanten daher das geeignete Verfahren, begründen die Auswahl und bewerten nachfolgend das Unternehmen mit dem nötigen "Fingerspitzengefühl" für das Unternehmen und seiner Besonderheiten, die Branche sowie den Markt. Dies geschieht nicht nur nach dem aktuellen Stand der Technik, sondern auch auf Basis unserer langjährigen Erfahrungen in der Unternehmensbewertung bei verschiedenen Anlässen, sowohl für Privatunternehmen als auch Unternehmen unter Beteiligung der öffentlichen Hand.

 

Die Unternehmensbewertung erfolgt grundsätzlich in nachvollziehbarer gutachterlicher Form, so dass alle Beteiligten hierin eine gute Grundlage für Entscheidungen und Verhandlungsprozesse finden.

 

Zur Terminvereinbarung rufen Sie uns einfach an, hier zu den Kontaktdaten...

Keine Artikel in dieser Ansicht.

 
home Stadtplanlink Email an uns Amtgericht Charlottenburg home Credits